Freigänger oder ausgesetzt?

Immer wieder lese und höre ich von.....

Katzen, die gefunden wurden......

Katzen, die scheinbar ausgesetzt wurden.....

Katzen, die wohl weggelaufen sein müssen....

 

Diese Katzen werden dann gefüttert, eingefangen, ins Tierheim gebracht oder sonst was.

 

Ich frage mich dann immer......woran erkennt man denn das? In den meisten Fällen, würde ich davon ausgehen, dass diese Katzen einfach nur Freigänger sind! Denn .....man mag es nicht glauben......Katzen leben einfach so drauf los. Tür auf, Katze raus.

Abends kommen sie wieder rein, schlagen sich den Bauch voll....und verschwinden wieder.

 

Schauen wir uns mal die Argumente derer an, die meinen eine Katze in Not gefunden zu haben:

 

- die Katze sieht total gepflegt aus......die kann nur weggelaufen sein!

Puh.....da muss ich an dem gepflegten Zustand meiner Katzen arbeiten.....ich werde sie mit Dreck bewerfen, damit man sieht, dass sie Freigänger sind:-D

 

- die Katze sieht so schmutzig aus......die kann kein Zuhause haben!!

Äh....ich werde also meine Katzen doch nicht mit Dreck bewerfen......verflixt...

 

- die Katze hat gefressen, als wenn sie schon laaaaange nichts mehr bekommen hat......die muss ausgesetzt worden sein!!

Ohje......ich muss mit meiner Lizzy reden......die tut immer so, als hätte sie Monate nichts zu fressen bekommen....das arme Tier....

Ich wäre allerdings stinksauer wenn jemand meine Katzen draussen füttert!

 

- die Katze läuft seit Tagen hier rum.....die weiß nicht wohin....wir müssen sie einfangen!!

Ja also.......meine Lizzy sitzt täglich im Garten meiner Nachbarn....möchte sie also lieber bei ihnen wohnen? 

Und da frage ich mich.....sind die Leute wirklich den ganzen Tag am Fenster und beobachten diese Katze? Kann es nicht doch sein, dass sie zwischendurch nach hause läuft und danach wieder kommt, weil es ihr dort einfach gefällt?

 

- es handelt sich um eine Rassekatze.....die lässt doch keiner laufen!

Hm....ich werde meinem Coon das Fell stutzen......und den NachbarCoonies auch.....was muss das muss!

 

- die Katze ist so zutraulich......das kann keine Freigängerin sein!! Die sucht Kontakt weil sie sich verlaufen hat.

Verdammt.....meine Lizzy quatscht die Nachbarn voll......

 

Ich möchte natürlich nicht dazu aufrufen, die Katzen einfach streunen zu lassen. Aber man sollte schon genau schauen, bevor man eine Katze einfängt oder füttert! Macht doch einfach Fotos und schaut ob sich jemand meldet.

Es gibt doch die sozialen Netzwerke mit den Gruppen für diese Fälle.

 

Ich behaupte mal, dass 80% der eingefangenen Katzen einfach nur glückliche Freigänger sind:-)